Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

DE EN
Zurück zur Übersicht

SCHULTERSCHLUSS - ABSCHLUSSARBEITEN 2017 DER THEATERAKADEMIE HAMBURG
Greg Liakopoulos:

Blutmond

 
Theater & Performance
  • Fr, 27.01.2017 19:30 [Premiere]
    Kampnagel – K2
  • Sa, 28.01.2017 19:30
    Kampnagel – K2
  • So, 29.01.2017 19:30
    Kampnagel – K2

Während in Barmbek Barrikaden aufgestellt werden, versuchen zwei junge Menschen einander neu kennenzulernen und stehen schließlich vor dem alten Dilemma: Rückzug ins private Glück oder das Risiko des kollektiven Handelns. BLUTMOND ist eine Stückentwicklung basierend auf den Ereignissen des Hamburger Aufstands von 1923.

 

Schulterschluss - Abschlussarbeiten der Theaterakademie Hamburg

International, politisch und autark: Das ist der diesjährige Abschlussjahrgang des Studiengangs Regie Schauspiel der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Gemeinsam begeben sich die Absolvent*innen im Januar und Februar auf Spurensuche nach der Relevanz des Theaters im Hier und Jetzt.

Saskia Kaufmann  OBLOMOW (06.-08.01.2017)
Moritz Beichl  DER GESTOHLENE GOTT (20.-22.01.2017)
Greg Liakopoulos  BLUTMOND (27.-29.01.2017)
Emilie Girardin Dobosiewicz  ¡ESTOY VIVO! ICH LEBE [IMMER NOCH] (03.-05.02.2017)
Gunnur Martinsdóttir Schlüter VON DEN BEINEN ZU KURZ (10.-12.02.2017)
Lea Ralfs DON QUIJOTE (24.-26.02.2017)

Seite teilen
  • Regie: Greg Liakopoulos
  • Bühnenbildner/ -in: Mara Pieler
  • Kostüme: Magdalena Vogt
  • Dramaturgie: Flora Janewa
  • Live-Kamera: Benjamin Hassmann
  • Regieassistenz: Ivana Sokola
  • Dramaturgie: Gregor Schulz
  • Kostümassistenz: Lucca Pawlik
  • Mit: Amos Detscher, Jakob Immervoll, Antonia Jungwirth, Anna Klimovitskaya, Chris Menk, Martin Mutschler, Antonia Münchow, Larissa Semke

Die Abschlussarbeiten 2017 der Theaterakademie Hamburg, Hochschule für Musik und Theater, in Kooperation mit Kampnagel sind gefördert durch: Dr. Margitta und Dietmar Lambert Fonds – Stiftungsfonds unter dem Dach der Hamburgischen Kulturstiftung, Rudolf Augstein Stiftung, Alfred Töpfer Stiftung, Zeit-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius.


Zurück zur Übersicht nach Oben
External: /var/www/kampnagel.de/web/scripts/spielplan/spielplan.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de