Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

DE EN
Zurück zur Übersicht

JACK Quartet:
spielt Lachenmann

 
  • © Justin Bernhaut
Musik
  • So, 14.02.2016 18:00
    Kampnagel – K2

Der zweite Abend des Lachenmann-Wochenendes auf Kampnagel bringt eine Gesamtaufführung der Streichquartette Lachenmanns durch das New Yorker JACK Quartet – und das surreal-virtuose Kammerspiel »Got lost« für Sopran und Klavier nach Texten von Pessoa und Nietzsche. Was ein Streichquartett eigentlich ist und darstellen kann – darauf haben Lachenmanns Beiträge zur Gattung völlig neue Antworten gegeben. Befragt und bespielt werden hier nicht nur die Ränder und Kanten der Instrumente (mitunter weit jenseits der Saiten), sondern genauso die verschiedenartigsten Klangformen, die sie eröffnen. Nicht zuletzt erproben die Werke auch unsere hörenden Vorurteile und Voreinstellungen, die wir haben, wenn wir an »das Streichquartett« denken.

Seite teilen
  • Sopran: Yuko Kakuta
  • Klavier: Yukiko Sugawara

Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de