Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

DE EN
Zurück zur Übersicht

Tanztheater Wuppertal Pina Bausch:
Viktor

 
  • © Oliver Look
  • © Maarten Vanden Abeele
  • © Laszlo Szito
  • © Jochen Viehoff
Tanz
  • Dauer: 3:30 inkl. Pause
  • Tickets: 44/26/14 Euro (erm. ab 9 Euro)
  • Do, 26.01.2017 19:30 [Premiere]
    18:15 Gespräch zwischen VIKTOR-Bühnenbildner Peter Pabst und Prof. Gabriele Klein im Foyer
    Kampnagel – K6 Restkarten
  • Fr, 27.01.2017 19:30
    Kampnagel – K6 Restkarten
  • Sa, 28.01.2017 19:30
    Kampnagel – K6 Restkarten
  • So, 29.01.2017 19:30
    Kampnagel – K6 Restkarten

Im Januar geht noch ein kleines Restkartenkontingent in den Verkauf. Der genaue Termin wird im Kampnagel-Newsletter veröffentlicht. Abonnieren kann man ihn hier.

36 Jahre lang machte Pina Bausch Wuppertal zum künstlerischen Zentrum des Tanztheaters. Zwischen 1973 und 2009 sind unter ihrer Leitung insgesamt 44 Stücke entstanden, mit denen die Choreografin Tanzgeschichte geschrieben hat. In enger Verbundenheit mit ihren Tänzer*innen und ihren künstlerischen Mitstreiter*innen entstanden Arbeiten, die immer wieder vom bittersüßen Spiel mit den Grundfesten der menschlichen Existenz erzählten. Geburtsort von VIKTOR, einer von 15 legendären Koproduktionen, war Rom 1986. Bausch hatte ihre Tänzer*innen ermutigt, einen Teil der Probenzeit dafür zu nutzen, die Stadt zu erkunden, sich treiben zu lassen und nach Inspiration für Improvisationen zu suchen. Und so tanzen und spielen die dreißig Tänzer*innen im beeindruckenden Bühnenbild von Peter Pabst – einem zu erklimmenden, nach drei Seiten abschließenden, fast wandhohen Erdwall – Szenen der Erinnerungen, des Geschlechterkampfs und rätselhafter Träume. »Dieses Kennenlernen des Unbekannten, um es zu teilen und es ohne Angst zu erleben, hat in Rom angefangen«, sagte Pina Bausch einmal über VIKTOR. Es ist wohl auch diese Offenheit gewesen, die den Tanz und das künstlerische Schaffen einer ganzen Generation von Choreografen nachhaltig beeinflusst hat.

DANCE FUTURE II - FOKUS PINA BAUSCH: mit einer Karte für VIKTOR 20% Ermäßigung auf die weiteren Stücke im Rahmen des DANCE FUTURE II:

HATCHED von Mamela Nyamza 26.-27.01. / 20:00
I <3 PINA von NEal Medlyn 27.-28.01. / 21:30
NE DANSE PAS DI TU NE VEUX PAS & SACRES von Josep Caballero Garcia 28.-29.01. / 19:30

Kombitickets GROSSE BÜHNE: 20% Ermäßigung beim gleichzeitigen Kauf von Vollpreiskarten für mindestens zwei Produktionen. Mehr Info hier

MÄNNLICHE STATISTEN GESUCHT
Für die Vorstellungen werden männliche Statisten (15 ältere Herren über 65 und 15 25- bis 30-Jährige ) gesucht. Wer Interesse hat, kann sich mit Bild und Angaben zur Person per Email melden.  Weitere Infos hier.

 

 

 

Seite teilen
»[…] Pina Bausch hat ein Werk geschaffen, das einen unbestechlichen Blick auf die Wirklichkeit wirft und zugleich Mut macht, zu den eigenen Wünschen und Sehnsüchten zu stehen.« Norbert Servos, pina-bausch.de


Zurück zur Übersicht nach Oben
External: /var/www/kampnagel.de/web/scripts/spielplan/spielplan.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de