Job

Mitarbeiter*in Theaterkasse

Teilzeit ab 01.10.2022

Kampnagel ist ein weltweit bekanntes internationales Produktionshaus, das neben Tanz, Theater und Performances auch Konzerte, Konferenzen und eine Vielzahl unterschiedlicher Festivals und Themenschwerpunkte präsentiert. Auf den sechs Kampnagel-Bühnen wird ein Genre-übergreifendes Programm mit Arbeiten internationaler Künstler*innen und der lokalen Hamburger Szene für ca. 180 000 Besucher*innen pro Spielzeit gezeigt. Die Freie und Hansestadt Hamburg ist seit 2020 Alleingesellschafterin und Kampnagel damit das vierte Staatstheater der Stadt.

Für unser Kampnagel Team suchen wir ab dem 01.10.2022 oder früher in Teilzeit (50 Stunden/Monat) eine*n Mitarbeiter*in an der Theaterkasse (m/w/d).

Die Kasse ist die erste Anlaufstelle für den Kunden und repräsentiert Kampnagel in besonderer Weise.

Ihre Aufgaben:

  • Information des Publikums über das Programm von Kampnagel
  • Verkauf und Reservierung von Theaterkarten an der Tages- und Abendkasse
  • Verkauf von Merchandising-Artikeln
  • Recherche und Umsetzung von Marketing-Aktionen

Unsere Anforderungen:

  • Serviceorientierung, Kontaktfreude, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Interesse für zeitgenössisches Theater unterschiedlicher Sparten
  • Gute MS Office Kenntnisse
  • Kenntnisse im Vertriebssystem Jet-Ticket oder einer vergleichbaren Ticketsoftware wünschenswert
  • Gute Englischkenntnisse
  • Zeitliche Flexibilität auch am Wochenende und in den Abendstunden

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Ein angenehmes Betriebsklima und ein spannendes kulturelles Umfeld
  • Arbeiten in einem kleinen Team sowie flexible Arbeitszeit

Uns ist die Repräsentanz der kulturellen Vielfalt unserer Gesellschaft an einem Ort wie Kampnagel wichtig. Ausdrücklich für alle Ausschreibungen erwünscht sind Bewerbungen von Menschen, die Diskriminierungserfahrungen machen, die sich z.B. als Schwarze Deutsche, Person of Color, Sinti*zze und Rom*nja, jüdisch, muslimisch und/oder Geflüchtete bezeichnen sowie Personen mit familiärer Migrations- oder Fluchtgeschichte. Wir fördern die berufliche Gleichstellung von Menschen aller Geschlechter sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Aus Gründen der Nachhaltigkeit möchten wir Sie bitten, Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail in einem einzigen PDF-Dokument (max. 2 MB) bis zum 11.09.2022 an bewerbung[at]kampnagel.de zu senden.