21 10 Tischgesellschaften A Pfundtner Anja Beutler de 053
© Kampnagel
21 10 Tischgesellschaften A Pfundtner Anja Beutler de 053
© Kampnagel
Panel / Diskussion

Antje Pfundtner in Gesellschaft

Tischgesellschaft »Wie teilt man Ideen, Geld und Bühne?«

Tickets:

Eintritt frei

Termine

Freitag

09.12.22

18:00 Uhr

k4

Die Tischgesellschaften der Hamburger Choreografin Antje Pfundtner in Gesellschaft sind Dialogformate, in denen Bedingungen von Kunstproduktion und vorherrschende Regeln des Tanzmarktes überdacht und alternative, nachhaltige Praktiken entwickelt werden. In der zweiten Dezemberwoche laden die Choreografin Antje Pfundtner und die Dramaturgin Anne Kersting internationale Kolleg*innen aus Tanz und Performing Arts, sowie Zuschauer*innen ein, um über Modelle der Bühnenteilung zu sprechen. Fragestellungen wie »Wem gehört die Bühne?« oder »Können Kunstschaffende und Kunstinteressierte sich dort gegenseitig besuchen und gemeinsame Anträge für geteilte Bühnen stellen?« sind einerseits künstlerische Ansätze und öffnen gleichzeitig den Denkraum für grundlegendere und ideelle Forderungen nach Ressourcenteilung – denn was sind Bühnen als ein gesellschaftlicher Ort, an dem sich Menschen sammeln und versammeln, und für wen sind sie zugänglich?

Es laden ein: Antje Pfundtner und Anne Kersting mit Marieke Behne, Dani Brown, Heiko Donsbach, Michael Hirsch, Claude Jansen, Eva-Meyer Keller, Mark-Christoph Klee, Matilda Marina, Lea Martini, Fabrice Mazliah, Sheena McGrandles, Matthias Quabbe, Noha Ramadan, Regina Rossi, Corey Scott-Gilbert, Felizitas Stilleke, Anna Till und Charles Washington.