Ansicht 11643
© Hans Sasse
Ansicht 11643
© Hans Sasse
Tanz

Damini Gairola

K3-Zentrum für Choreographie | Tanzplan Hamburg – Limited Edition: Danke für Ihren Besuch

Tickets:

Einzelticket: 7/9 Euro, Doppelticket: 12/16 Euro, Dreierticket: 15/20 Euro

Info

Vor jeder Performance wird es um 18:30 Uhr eine Tasttour sowie eine Selbstbeschreibung der Performerinnen geben. Anmeldung via tanzplan@kampnagel.deAlle drei Veranstaltungen von Limited Edition können hintereinander besucht werden.

Vergangene Termine

Freitag

24.06.22

19:00 Uhr

k4

Samstag

25.06.22

19:00 Uhr

k4

Seit einiger Zeit ist ein ungebetener Gast zu Besuch. Sich aufdrängend, das Gespräch viel zu lange dominierend, hat der Trickster die Normalität in immer weitere Ferne rücken lassen. Wie geht es jetzt weiter? Seine physische Präsenz hinterlässt Spuren im Raum und lagert sich in Körpern ab, Muster verändern sich, Ordnungen, Regeln und Linien kreuzen sich. Die Dynamik verändert sich, die Choreographie transformiert sich, die Veränderung wird zur Normalität und der Bruch zur enttäuschenden, wenngleich faszinierenden Norm.

Damini Gairola

ist freischaffende Performerin aus Indien mit homebase in Hamburg. Sie hat mit Yolanda Morales, Ursina Tossi (Deutschland) und Anne Collod (Frankreich) gearbeitet. Sie hat Diplome des Attakalari Centre for Movement Arts und der Contemporary Dance School Hamburg. In der freien Tanzszene Hamburgs engagiert sie sich aktiv, indem sie Wege und Kanäle findet, um ihre Ideen, ihre Kunst und ihr kulturelles Wissen in die Szene miteinzubringen und gleichzeitig zur Entwicklung der Kunst in der heutigen Zeit beizutragen.


Gefördert von der Hamburgischen Kulturstiftung und durch eine Projektspende von Georg Joachim und Gudrun Claussen