1191 ansicht
© Lorena Alcaraz Minor
1191 ansicht
© Lorena Alcaraz Minor

El Gallo

Vergangene Termine

Donnerstag

22.04.10

00:00 Uhr

Der mexikanische Regisseur Claudio Valdés Kuri gehört mit seiner Theatergruppe Teatro de Ciertos Habitantes zu den Aushängeschildern des zeitgenössischen mexikanischen Theaters und war zuletzt 2007 mit einem umjubelten Gastspiel von MONSTERS AND PRODIGIES, das die Geschichte der Kastraten erzählte, auf Kampnagel zu Gast.Als Deutschland-Premiere zeigen wir seine neue Arbeit EL GALLO, die mehrfach als Produktion des Jahres 2009 in Mexiko ausgezeichnet wurde. EL GALLO entstand aus der Zusammenarbeit der mexikanischen Gruppe mit dem britischen Komponisten Paul Barker und wurde durch eine zweijährige Proben- und Improvisationsphase von Schauspielern und Sängern entwickelt.Das Stück behandelt die fiktive Situation einer Gruppe von Sängern, die sich in nur zwei Wochen auf einen Chorwettbewerb vorbereiten. Die so entstehenden Spannungen, Ängste und der Druck, gut zu singen und aufzutreten, finden ihre Entsprechung in der realen Situation der Schauspieler auf der Bühne, die für EL GALLO zu professionellen Sängern werden mussten. Wie weit trägt die Stimme? Wie weit kann der Auftritt die sängerische Qualität kompensieren? Ein real-fiktives Spiel, eingebettet in eine Streicher-Landschaft des Komponisten Barker, mit Lucha Libre (mexikanischem Wrestling), Ausfällen, Einfällen und einem grandiosen Finale.[Regie und Dramaturgie] Claudio Valdés Kuri [Musik und Dirigent] Paul Barker[Mit] Itzia Zerón, Irene Akiko Iida, Fabrina Melón, Edwin Calderón, Kaveh Parmas, Ernesto Gomez Santana [Streichquartette] NN [Licht] Matías Gorlero [Kostüme] Ricardo Covalín[Produktion] Carlos López [Choreografie] Ruby Tagle [Wrestling Trainer] Alfredo Reyes Vargas[Produktion] Teatro de Ciertos Habitantes AC, Coordinación Nacional de Teatro INBA, Conservatorio Nacional de Música INBA, Festival de México en el Centro Histórico, Festival Internacional Música y Escena UNAM // Ein Gastspiel im Rahmen der Reihe MusicTheatreSamples, gefördert von der Kulturstiftung des Bundes. Mit Unterstützung von: Instituto Anglo-Mexicano de Cultura AC, México en Escena – FONCA, Pineda Covalín.Dauer: 90 Min.