Ansicht 11183
© Kampnagel
Ansicht 11183
© Kampnagel
Bildende Kunst / Diskurs

God's Entertainment

Unter dem Teppich

Info

HIER finden Sie alle aktuellen Informationen und Corona-Regeln für Ihren Besuch.​Es herrschen FFP2-Maskenpflicht und Abstandsregeln in unseren Innenräumen, auch während der Veranstaltungen. Wir verkaufen unsere Veranstaltungen weiterhin mit Abstand und reduzierter Kapazität.

Vergangene Termine

Donnerstag

07.04.22

17:30

Freitag

08.04.22

14:00

Samstag

09.04.22

14:00

Ansicht 10484
© God's Entertainment
Ansicht 10473
© God's Entertainment
Ansicht 10483
© God's Entertainment
Ansicht 10475
© Björn Stork / polynice
Ansicht 10476
© Björn Stork / polynice
Ansicht 10477
© Björn Stork / polynice
Ansicht 10478
© Tanja Kamazir
Ansicht 10479
© Tanja Kamazir
Ansicht 10480
© God's Entertainment
Ansicht 10481
© Nada Zgank

Erst im Dezember besetzten die Wiener Künstler*innen von God’s Entertainment das Kampnagelfoyer mit einer zweiwöchigen performativen Dauerinstallation zur Frage: Was wird unter den Teppich gekehrt in Deutschland und in der gesamten europäischen Gemeinschaft? Gemeinsam mit dem Publikum webten sie zunächst über 10 Tage in kleinteiliger Handarbeit einen traditionellen bosnischen Teppich (Ćilim). Das Motiv: ein EU-Reisepass. Die komplexen Gewebestrukturen des Teppichs mit ihren Kett- und Schlussfäden: Symbole für gesellschaftliche Zusammenschlüsse, Identitäten und Menschen in Bewegung aller Art. In der zweiten Projektphase wurde der Teppich im Kampnagel-Foryer ausgestellt. Unter ihm entstand eine Installation aus im Vorfeld gesammeltem Bild- und Videomaterial zum Thema Europa, Identität und Diaspora. Im Kontext des EUROPACAMP der ZEIT-Stiftung wird UNTER DEM TEPPICH neu aufgelegt.


Gefördert von der ZEIT-Stiftung in Zusammenarbeit mit Arte.