Ansicht 6728
© Milena Schloesser
Ansicht 6728
© Milena Schloesser
Diskurs

Gregor Gysi

Ein Leben ist zu wenig

Tickets:

14 Euro (erm. 10 Euro)

Vergangene Termine

Dienstag

14.11.17

19:30

Gregor Gysi ist einer der brillantesten Köpfe, die die deutsche Politik vorweisen kann. Er hat linkes Denken in den letzten Jahrzehnten geprägt wie kaum ein Zweiter. Er hat angeregt, provoziert, hat Bewunderer und Verächter angezogen. Nun legt er im Aufbau Verlag seine Autobiografie »Ein Leben ist zu wenig« vor, ein Buch, in dem er sich ganz unverstellt und offen zeigt. Er erzählt von seinen zahlreichen Leben: als Familienvater, Anwalt, Politiker und Autor. Seine Autobiografie ist ein Geschichtsbuch, das die Erschütterungen und Extreme, die Entwürfe und Enttäuschungen des 20. Jahrhunderts auf sehr persönliche Weise erlebbar macht. »Erstaunlich, was sich alles ereignen muss, damit irgendwann das eigene Leben entstehen kann« (Gregor Gysi)


Lesung: Gregor Gysi Moderator/ -in: Martin Doerry (Der Spiegel) Veranstalter: Literaturhaus Hamburg

Eine Kooperation zwischen Literaturhaus Hamburg und Kampnagel.