1233 ansicht
© Christian Ahlborn
1233 ansicht
© Christian Ahlborn

Half Past Selber Schuld

Abwärtsbunker

Vergangene Termine

Donnerstag

13.05.10

00:00 Uhr

1233 ansicht
© Christian Ahlborn
1234 ansicht
© Christian Ahlborn
1235 ansicht
© Christian Ahlborn
1236 ansicht
© Christian Ahlborn
Halfpastselberschuld sind die Musikerin Ilanit Magarshak-Riegg und der Comiczeichner Sir ladybug beetle. Zusammen erfanden sie den Bühnen-Comic, eine Mischung aus bewegten Pappfiguren, Bühnenbildteilen, Schauspielern, bizarren Texten und Livemusik. In ABWÄRTSBUNKER gerät der Protagonist Dunkelziffer in die kafkaesken Mühlen des Gesetzes und landet im Abwärtsbunker, einem rechtlosen Folterkomplex, in dem jeder Gefangene täglich ein Stockwerk tiefer verlegt wird. Zusammen mit dem stets deprimierten K. und dem Sprücheklopfer Karl Klebebart geht es für Dunkelziffer immer weiter abwärts. Die letzte Hoffnung der drei Leidensgenossen ist die 57. Etage, wo es einer Legende zufolge einen angefangenen Fluchttunnel geben soll. ABWÄRTSBUNKER steckt voller Kreativität, schwarzem Humor, eingängiger Musik und verblüffenden Bühneneffekten.[MIT] half past selber schuld (Ilanit Magarshak-Riegg und Sir ladybug beetle), Daniel Berger, Daniel Cerman, Marko Erak Bonsink, Florian Deiss[MUSIK] half past selber schuld mit Rüdiger Testrut[BUCH UND REGIE] half past selber schuld[REQUISITEN/PUPPEN] Jeanette Kübler, Björn Dressler, Florian Deiss, Marko Erak-Bonsink, half past selber schuld[KOSTÜME] Biggi Latzl, Jeanette Kübler [TON] Oliver Vesper[LICHT] Marcel Göhmann Produktion half past selber schuld / Koproduktion FFT. Gefördert durch Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf, Fonds Darstellende Künste e.V., Stiftung van Meeteren, Ministerpräsident, des Landes NRW. Das Gastspiel wurde ermöglicht durch das Nationale Performance Netzwerk.Dauer: 90 Min.