962 ansicht
© Kampnagel
962 ansicht
© Kampnagel

Hamburger Klangwerktage, European Bridges Ensemble, Hamburg: Palimpsest

Vergangene Termine

Montag

23.11.09

00:00 Uhr

962 ansicht
© Kampnagel
963 ansicht
© Kampnagel
Stücke für Netzwerk-Ensemble /Einführung Thomas Sello, Kunsthistoriker (Hamburger Kunsthalle)mit Werken von Johannes Kretz, Ádám Siska u.a.mit Georg Hajdu Dirigent, Johannes Kretz,Ivana Ognjanović, Kai Niggemann, Andrea Szigetvári, Ádám Siska, Stewart CollinsonDas European Bridges Ensemble ist ein Ensemble für vernetzte Multimediaperformance. Hierbei bezieht sich das Wort »vernetzt« auf zwei unterschiedliche Phänomene: Zum einen bedienen die Spieler Computer, die über ein Netzwerk miteinander verbunden sind und von diesen durch so genannte Controller (Keyboards, Tastaturen, Sensoren) generierte Daten austauschen, zum anderen verweist der Begriff auf die Vernetzung der einzelnen Medien untereinander. So können etwa visuelle Prozesse musikalische steuern und umgekehrt. Wir nennen die Einbeziehung von Klang, Bild, Text, Sprache, Gestik und Tastsinn in der Mensch-Maschine-Interaktion auch »multimodal«. Das European Bridges Ensemble ist eines der wenigen Ensembles weltweit, das sich seit seiner Gründung im Jahre 2005, systematisch mit diesen Fragestellungen forschend und ausübend auseinandergesetzt hat.

Künstler/ in: Hamburger Klangwerktage, European Bridges Ensemble, Hamburg