1197 ansicht
© Gerhard F. Ludwig
1197 ansicht
© Gerhard F. Ludwig

Hanna Hegenscheidt: Lieb sein

Vergangene Termine

Mittwoch

28.04.10

00:00 Uhr

1197 ansicht
© Gerhard F. Ludwig
1198 ansicht
© Gerhard F. Ludwig
1199 ansicht
© Gerhard F. Ludwig
1200 ansicht
© Gerhard F. Ludwig
In Hanna Hegenscheidts neuer Produktion LIEB SEIN stellen sich drei Tänzer und Schauspieler einem kommunikativen Kräftemessen. Die Choreografin untersucht, mit Hilfe welcher Formeln und durch welche Masken hindurch wir mit anderen kommunizieren und welche Strategien wir dabei täglich nutzen. Vorgeblich authentisch sein oder lieber gleich lügen wie gedruckt? LIEB SEIN spielt mit den verschiedenen Formen des alltäglichen »Selbstdesigns«. Wie schon in ihren auf Kampnagel gezeigten Produktionen I’M OK, YOU’RE OK und KLAUS IST TOT bewegt sich die Choreografin dabei auch diesmal wieder virtuos auf dem schmalen Grat zwischen »echt« und »fake« und fragt mit LIEB SEIN danach, wann etwas authentisch erscheint und wann etwas künstlich zu sein scheint.[Konzept und Regie] Hanna Hegenscheidt[Choreografie, Text und Performance] Angharad Davies, Chris Daftsios, Niels Bormann[Produktionsleitung] Franziska Köhler[Lichtdesign] Benjamin Schälike[Ausstattung] Annette Gödde, Franziska KöhlerLIEB SEIN ist eine Produktion von Hanna Hegenscheidt in Koproduktion mit Kampnagel Hamburg und Tanzfabrik Berlin e.V. Gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds und mit freundlicher Unterstützung vom Eliashof und der HALLE Tanzbühne Berlin.Dauer ca. 50min

Künstler/ in: Hanna Hegenscheidt