Ansicht 5770
© Anja Beutler
Ansicht 5770
© Anja Beutler
Theater / Musik

Jason Danino Holt & Thies Mynther

I know it when I see it – A contemporary Musical Reaction to Porn

Tickets:

18 Euro (erm. ab 9 Euro, 50% erm. mit Festivalkarte)

Vergangene Termine

Publikumsgespräch

Freitag

12.08.16

19:30 Uhr

p1

ca. 90 Min.

Weltpremiere

Donnerstag

11.08.16

19:30 Uhr

p1

ca. 90 Min.

Samstag

13.08.16

19:30 Uhr

p1

ca. 90 Min.

Sonntag

14.08.16

19:30 Uhr

p1

ca. 90 Min.

Ansicht 5770
© Anja Beutler
Ansicht 5657
© Kampnagel
Ansicht 5712
© Kampnagel
Ansicht 5771
© Anja Beutler
Ansicht 5772
© Anja Beutler
Ansicht 5773
© Anja Beutler

Was Sie immer schon über Pornografie wissen wollten, aber Andrew Lloyd Webber nie zu fragen wagten.

Auch dieses Jahr trägt das Internationale Sommerfestival dazu bei, den Ruf Hamburgs als Musical-Tor-zur-Welt zu festigen. Das musikalische Allround-Genie Thies Mynther – bekannt als Musiker, Komponist und/oder Produzent bei Bands wie Phantom Ghost, Chicks On Speed und diversen Theaterstücken – hat sich dafür mit dem israelischen Theatermacher Jason Danino Holt zusammengetan, um der Pornografie im Zeitalter ihrer digitalen Reproduzierbarkeit in einer musikalischen Revue auf den Grund zu gehen. Dafür haben sie ein illustres Ensemble aus lokalen und überregionalen Showtalenten zusammengestellt: die Kampnagel Queereeoké-Late-Night-Stars Dancing Sven und Danny Banany haben ihr Early-Night-Debüt neben der Berliner Sängerin, Tänzerin und Performerin Jill Emerson und der Hamburgerin Fee R. Kürten (die mit ihrem Post-Pop-Projekt Tellavision weltweit tourt). Ausgehend von der Biografie der US-amerikanischen Ballerina und späteren Porn-Chic-Queen Georgina Spelvin (»The Devil in Miss Jones«) betrachten sie die Pornografisierung der Gesellschaft aus der Konsument*innen-Perspektive – zwischen biografischem Geständnis, fiktivem Rollenspiel und allem was dazwischen liegt.

Publikumsgespräch am FR 12.08.

Es müssen funktionale Cookies akzeptiert werden, um diesen Inhalt zu sehen.

Idee, Musikalisches Konzept: Thies Mynther Regie und Entwicklung: Jason Danino Holt Mit: Daniel Chelminiak, Dancing Sven aka Sven Saim, Jill Marie Emerson, Fee R. Kuerten, Thies Mynther, Emma Stenger Bühnenmusik, Arrangements: Thies Mynther, Fee R. Kürten Songs: Ensemble Bühne, Video: Johanna Landt Kostüme: Clemens Leander Dramaturgie: Liat Fassberg Regieassistenz: Emma Stenger Produktionsassistenz: Sandra Trostel

Produktion Internationales Sommerfestival Kampnagel Koproduktion Thies Mynther In Kooperation mit Fleetstreet Residenz Programm Gefördert von Kulturstiftung des Bundes im Rahmen der Reihe „Post Musicals“, Kulturbehörde Hamburg, Hamburgische Kulturstiftung