2926 ansicht
© Thies Rätzke
2926 ansicht
© Thies Rätzke

josep Caballero Garcia: TanzHochDrei: Residenz-Choreografien 2013: No ['RAIT] OF SPRING

Vergangene Termine

Dienstag

26.03.13

00:00 Uhr

Im Rahmen des neuen Formats TanzHochDrei präsentieren die aktuellen Residenz-Choreografen, Josep Caballero Garcia, Sheena McGrandles und Adam Linder, im Februar und März ihre am K3 entstandenen Arbeiten. Josep Caballero Garcia beschäftigt sich in NO [’RAIT] OF SPRING mit weiblichen Rollen der deutschen Tanzgeschichte aus der Perspektive der Erinnerungen männlicher ehemaliger Tänzer. Fragen nach Körpergedächtnis, Copyright und Körperlichkeit von Choreografie jenseits von Gender stehen zur Diskussion.Ein Tanzfonds Erbe Projekt. Gefördert von: Hamburgische KulturstiftungTICKETS: 12 € (erm. 8 €)Publikumsgespräch: Mi., 27.03.Begleitprogramm zu Residenz-Choreografien:Workshop: LITÓ WALKEYA SONG INSIDE A SONG(Fr) 15.03. / 14:00 - 18:00, k322, 12 Euro (erm. 8 Euro)Lehrerfortbildung: GITTA BARTHELERLEBTE TANZGESCHICHTE: SACRE VON PINA BAUSCH(Sa) 23.03. / 14:00 - 18:00, k31, 20 Euro (erm. 15 Euro)Video-Lecture: HEIDE-MARIE HÄRTEL, IRMELA KÄSTNERBALLERINEN MIT CHARAKTER(Di) 26.03. / 18:30, k33, Eintritt freiDas Gesamtprogramm von K3 | Tanzplan Hamburg mit Aufführungen, Vorträgen, Kursen, Profitrainings, VHS-Kursen, Ausstellungen, u.v.m.

Künstler/ in: Josep Caballero García