Ein junger weißer Mann mit Jeans, Hemd und Strickjacke steht lächelnd mit den Händen in den Hosentaschen vor einer Regenbogenfarbenen Wand, in der die Farben als Spirale aufgemalt sind.
© Christian Ritter
Ein junger weißer Mann mit Jeans, Hemd und Strickjacke steht lächelnd mit den Händen in den Hosentaschen vor einer Regenbogenfarbenen Wand, in der die Farben als Spirale aufgemalt sind.
© Christian Ritter
Lesung

Kampf der Künste

Queer Poetry Slam

Tickets:

VVK 19 Euro / AK 21 Euro

Termine

Sonntag

12.02.23

20:00 Uhr

k6

Beim Kampf der Künste Queer Slam finden sich auf der Bühne alle zusammen, die sich als queer identifizieren, in der LGBTQI+ Community zu Hause sind oder sich mit dem Regenbogen wohlfühlen! Mit einem Poetry Slam Abend voller Texte, so bunt und facettenreich, wie eine Süßigkeitenabteilung, und Performances, voller Gefühl und Style, wie eine gute Folge RuPauls Drage Race, zeigen wir euch, was queer alles sein kann. Doch diesmal werfen wir Normen und Regeln des sonstigen Poetry Slam über Bord! Unsere Poet*innen dürfen singen oder sich verkleiden – sie würfen wild und wirr sein oder eben ganz ruhig und sanft. Hauptsache man fühlt es und sich wohl! Ihr fragt, wo ihr dabei bleibt – nun ja ihr habt die Wertungstafeln, den Applaus und damit die Chance den*die Sieger*in des Queer Slams zu küren. Und das alles unter der Moderation der einzigen, wahrhaften Poetry Slam Gay Icon – Christian Ritter!