Anita, Agnes, Anna, Binefş, Berfîn, Berîtan
© Leyla Yenirce
Anita, Agnes, Anna, Binefş, Berfîn, Berîtan
© Leyla Yenirce
Bildende Kunst / Diskurs

Leyla Yenirce

Anita, Agnes, Anna, Binefş, Berfîn, Berîtan

Tickets:

Eintritt frei, aber Anmeldung via Ticketlink

Info

Die Installation dauert 20 Minuten und läuft im Loop. Besucher*innen können jederzeit rein- und rausgehen. HIER finden Sie alle aktuellen Informationen und Corona-Regeln für Ihren Besuch.

Vergangene Termine

Donnerstag

21.10.21

20:00

Freitag

22.10.21

20:00

Samstag

23.10.21

20:00

ANITA, AGNES, ANNA, BINEFŞ, BERFÎN, BERÎTAN werden zur Séance gerufen. Ein vager Luftzug, eine undeutliche Rotation. Um sie zu verstehen, müssen wir uns den polyphonen Mächten ergeben. Dann vielleicht können wir uns als Medien des Widerstands erweisen. In einer Zeit durchschreitenden Installation spricht ein Chor aus den Geistern der Vergangenheit mit Stimmen der Gegenwart. Gemeinsam setzen sie den Lauf der Geschichte in Bewegung, führen Lebenslinien zueinander und beschwören die Kraft und Fragilität menschlicher Handlungsspielräume.

Die Hamburger Autorin, Musikerin, Sound- und Videokünstlerin Leyla Yenirce war zuletzt mit den (performativen) Soundcollagen bzw. Videoinstallationen PARADISE (2019), MATRIX (2020) und HELIX (2021) im Kampnagel-Programm. Ihre Arbeiten thematisieren Figurationen des Widerstands und klangliche sowie bildliche Aspekte militärischer, medialer und kultureller Dominanzstrukturen.

#Resilienz #LiveHörspiel #antifascism #keinschlussstrich


Installation von: Leyla Yenirce Dramaturgie: Theresa George, Mazlum Nergiz Kamera: Sin Huh Technische Unterstützung: Prateek Viyan, Ulf Freyhoff Ton Mastering: Kris Jakob Stahlarbeit: Karsten Witte Propeller: Helix-Carbon GmbH

Gefördert von Neustart Kultur des Fonds Darstellende Künste #TakeAction