One Mother
© Maximilian Mundt
One Mother
© Maximilian Mundt
Musik

One Mother presents Global Feminist Bad(B)ass

Reyhan Sahin aka Dr. Bitch Ray & Hengameh Yaghoobifarah aka DJ Hengameh

Tickets:

pay as much as you can

Vergangene Termine

Samstag

07.12.19

22:00 Uhr

kmh

One Mother
© Maximilian Mundt
Reyhan Sahin
© Carlos Ferndandez Laser
Hengameh Yaghoobifarah
© Valerie Schmitt

One Mother

Reyhan Sahin

Hengameh Yaghoobifarah

Im Dezember-Special wird der Dancefloor zunächst zum Hörsaal: Die Autor*innen Hengameh Yaghoobifarah (u.a. »Eure Heimat ist unser Albtraum«) und Reyhan Sahin aka Dr. Bitch Ray (»Yalla Feminismus«) lesen aus ihren Werken und dann geht es an die Turntables. DJ Hengameh sorgt nicht als einzige für den Soundtrack zur Attitude: Sex-Positiv, feministisch, queer, nichtweiß – also Positionen, die in der Hamburger Clubkultur nicht besonders stark vertreten sind.

Gehostet wird der Abend vom Hamburger Label ONE MOTHER, das neue diasporische Narrative mit viel Platz für Solidarität, Kunst und Anger Management produziert. Preach und Natascha P. lassen mit ihrem Label ONE MOTHER den queer-feministischen HipHop in Hamburg aufleben. ONE MOTHER ist ein intersektionales Kollektiv aus PoC, Femmes und Anarchopunks, die lieber selber machen, statt es einer heteronormativen weißen Mehrheitsgesellschaft zu überlassen.

Das detaillierte Line-Up finden Sie auf der Kampnagel-Homepage und den einschlägigen sozialen Netzwerken.

#feministbadbass #anarchopoc #antianti #nataschap #preach #dancethepainaway