2352 ansicht
© Thies Rätzke
2352 ansicht
© Thies Rätzke

Paula Rosolen: K3-Residenzchoreografien: LIBRETTO

Vergangene Termine

Mittwoch

29.02.12

00:00 Uhr

Zum fünften Mal seit 2007 erarbeiten drei junge Choreografinnen im Rahmen des acht Monate umfassenden K3-Residenzprogramms ihre Produktionen, diesie im März präsentieren. Das Förderprogramm vereinigt in sich künstlerische Forschung und Produktion, Mentoring, Qualifizierung und Vernetzung.Die K3-Residenz-Choreografien 2012 werden von K3 / Tanzplan Hamburg produziert und von der Hamburgischen Kulturstiftung unterstützt.PAULA ROSO LEN: LIBRETTO [Skizzenbuch] : Mit Unterstützung der Rudolf Augstein Stiftung und des Mousonturm Frankfurt.

Künstler/ in: Paula Rosolen