Ansicht 9637
© Saša Asentić
Ansicht 9637
© Saša Asentić
Digital / Tanz

Saša Asentić / Alexandre Achour / Tanzerei / Per.Art & guests

DIS_move

Info

Die jeweiligen Videos werden hier kostenlos verfügbar und bis 07. März abrufbar sein. Einige Videos sind mit einer Audiodeskription verfügbar. Mit dem Ticketlink können Sie ein freiwilliges Ticket für 5, 10, 20 oder 30 Euro kaufen.

Vergangene Termine

Ansicht 9637
© Saša Asentić
Ansicht 9665
© Saša Asentić

DIS_move ist eine Online-Tanzarbeit von Künstler:innen mit und ohne Lernbehinderung aus Berlin, Novi Sad und Lyon, die während der Serie von Lockdowns in der Pandemie COVID-19 entstanden ist. Es besteht aus Solo-Tanz- und Musikvideos, die Internetnutzer:innen nach eigener Wahl auswählen und gleichzeitig in verschiedenen Kombinationen abspielen können, wodurch diese Videos zur Kunst der Bildschirmchoreographie werden. DIS_move enthält auch Audiodeskriptionen in deutscher Sprache für bestimmte Kombinationen der von den Künstlern ausgewählten Videos.

DIS_move ist Teil der Initiative »DIS- is not included«, die ein Programm für Menschen mit Lernbehinderungen in Berlin anbietet, um Tanz, Bewegung und Performance zu erforschen, sowie Bedingungen für Berliner und internationale Künstler mit und ohne Lernbehinderungen schafft, um zusammen zu arbeiten und ihre Arbeit öffentlich zu präsentieren. Aus dieser Initiative entstand eine neue Gruppe für darstellende Künste: Die Tanzerei. Aufgrund der pandemiebedingten Einschränkungen verlegte die Gruppe ihre Aktivitäten in eine Online-Umgebung. DIS_move ist die erste öffentliche Performance der Tanzerei-Gruppenmitglieder und ihre Antwort auf die anhaltende Frage, wie man Tanz und kreative Prozesse mit einem Publikum während der Pandemie teilen kann.

Hier gehts zur Webseite www.dis-move.net


Künstler/ in: Alexandre Achour, Sarah Al-Darwich, Marko Bašica, Snežana Bulatović, Dunja Crnjanski, Vanessa Franz, Hanna Gierl, Evelyn Golze, Gregorio Rodriguez Orozco, Veronica Patzuda, Laila Renger, Jelena Stefanoska, Dalibor Šandor, Steven Wamp, Saša Asentić Audiodeskription (Kooperation): Emmilou Rößling + Silja Korn Website Entwicklung: Willehad Grafenhorst Video Bearbeitung: Alexandre Achour Video Aufnahme und persönliche Assistenz: Alexandre Achour, Barbara Gierl, Olivera Kovačević Crnjanski, Katrin Ledig, Hannah Marquardt, Nataša Murge Savić, Saša Asentić Künstlerische Leitung: Saša Asentić, Alexandre Achour Produktionsleitung: Hannah Marquardt

In Auftrag gegeben von Saša Asentić nach dem Konzept von Fine Kwiatkowski und Willehad Grafenhorst und inspiriert von ihrem Projekt "al di là dell'aldilà"

DIS_move wird im Rahmen des Projekts "DIS- is not included" produziert und von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa gefördert.