Kampnagel sommerfestival logo anschnitt 4c
Die Musikerin trägt einen schwarzen Ledermantel und hält ein Mikrofon in der Hand. Sie blickt nach links unten, ihre dunklen, schulterlangen Haare sind offen und hinters Ohr geschoben.
© alxmvh
Die Musikerin trägt einen schwarzen Ledermantel und hält ein Mikrofon in der Hand. Sie blickt nach links unten, ihre dunklen, schulterlangen Haare sind offen und hinters Ohr geschoben.
© alxmvh

Arooj Aftab

Konzert

Die frisch gekürte Grammy-Gewinnerin Arooj Aftab überwindet kulturelle Grenzen und musikalische Jahrhunderte mit transzendentalem Folk – sicher zum letzten Mal im kleinen Club-Rahmen.

Tickets:

VVK 24 Euro / AK 27 Euro (50% erm. mit Festivalkarte)

Vergangene Termine

Dienstag

23.08.22

20:00 Uhr

kmh

2700 Jahre nachdem Homer über todbringenden Sirenen-Gesang schrieb, veröffentlichte Arooj Aftab eine Ambientplatte. Auf »Siren Islands« machte die in Pakistan aufgewachsene und am Berkley College zur Komponistin ausgebildete Musikerin 2018 deutlich, wie mystische Verführung heute aus femininer Perspektive klingen kann. 2021 legte sie mit »Vulture Prince« ihr drittes Album vor, mit dem sie auf Barack Obamas Sommer-Playlist landete und nun (nach zwei Nominierungen) einen Grammy gewann. Das Album ist nichts weniger als ein Meilenstein transglobaler Kompositionstechnik und von einer musikalischen Tiefe, die es zum reinen Hörgenuss macht. Aftab singt größtenteils auf Urdu und schreibt Songs, die den Unterschied zwischen amerikanischem Folk und klassischer Hindustani-Musik verschwinden lassen. Im Vordergrund steht ihre sanft klagende Stimme, während der spärlich mit Saiteninstrumenten und Percussion instrumentierte Hintergrund Erinnerungen weckt an südasiatische Klassik, die Geschichte des Jazz und elektronische Musik. Es gehe in ihrer Musik um ähnliche Prinzipien wie in der Sufi-Poesie, erklärte Aftab mal: »Gelassenheit, Frieden, Geduld, Einfachheit. Und dann Traurigkeit, Sehnsucht, Umherschweifen, Suchen, Offenheit, Einssein«.

Nahaufnahme von Arooj Aftab im Halbprofil, ihr dunkles Haar fällt ihr leicht in die Stirn, sie trägt einen glitzernden, schwarzen Pullover, hinter ihr ein Spiegel, der ihre Rückseite verschwommen zeigt.
© Blythe Thomas
Arooj Aftab blickt leicht von unten in die Kamera, sie trägt eine a Kragen und Revers bestickte schwarze Jacke und schwarzen Kajal, ihre dunkles Haar fällt ihr über ihrer linken Wange ein wenig ins Gesicht.
© Titouan Massé
Die Musikerin trägt einen schwarzen Ledermantel und hält ein Mikrofon in der Hand. Sie blickt nach links unten, ihre dunklen, schulterlangen Haare sind offen und hinters Ohr geschoben.
© alxmvh
Es müssen funktionale Cookies akzeptiert werden, um diesen Inhalt zu sehen.