Eine weiße Frau mit hochgesteckten braunen Haaren im Portrait. Von links wird sie mit rotem Licht angeleuchtet. Der Hintergrund ist dunkel. Sie trägt schwarz
© Tina Keserovic
Eine weiße Frau mit hochgesteckten braunen Haaren im Portrait. Von links wird sie mit rotem Licht angeleuchtet. Der Hintergrund ist dunkel. Sie trägt schwarz
© Tina Keserovic

Tina Keserović

Migrant Migraine. Ein performativer Rap

Tickets:

5 Euro

Info

Vor der Rap Performance von Tina Keserović gibt es eine Party mit DJ Jugotonka!

Vergangene Termine

Archiv

Samstag

15.04.23

23:00 Uhr

kmh

Tina Keserović ist Schauspielerin, Performance- und Aktionskünstlerin; hier und da auch Beate-Zschäpe-Imitatorin. Auf dem KRASS-Festival feiert sie die Inauguration ihres rappenden Alter Egos BB*Tina. BB steht für BalkanBastard, für multiethnisch, migrantisch und nomadisch, für class drag. Tina hatte migrant migraine bis sie nach Sarajevo remigrierte und ausgerechnet die versmogteste Stadt ever sie vom hämmernden Pochen im Kopf befreite. Alles, was bis dahin auf Keserović eingeschlagen hatte, wird nun als performativer Rap nach außen gehämmert. BB*Tina macht mentale Hygiene für Keserović, die das Gewaltpotenzial ja schon in ihrem Namen trägt (KESERović: türk. »keser« = dt. »Hammer«). Beats kommen von Jayquency, live wird BB*Tina begleitet von Drug Duje (Melodika).

Vor der Rap Performance von Tina Keserović gibt es ein Konzert von Dubioza Koletiv und dazwischen eine Party mit DJ Jugotonka! Jugotonka ist Balkan-Expertin und hat schon in vielen Berliner Clubs den Dancefloor bespielt. Bei ihren DJ-Sets treffen alte und neue Musik aufeinander und verschmelzen zum »Jugotakt«. Von Gipsy bis Punk, Sevdah bis Kolo, Swing bis Nostalgie, HipHop bis Electro-Balkan. Da kann kein Tanzbein ruhig bleiben!