Ansicht 6857
© Kampnagel
Ansicht 6857
© Kampnagel

Ursina Tossi

Workshop: Wilding - Praktiken der Verwandlung

Tickets:

5 Euro, Anmeldung erforderlich

Vergangene Termine

Samstag

17.02.18

16:00 Uhr

Probebühne 6c

2 Stunden

Sonntag

18.02.18

16:00 Uhr

Probebühne 6c

2 Stunden

Wie kaum ein*e zweite*r in Hamburg versteht es die Choreografin Ursina Tossi politische Inhalte und choreografische Praxis miteinander in Verbindung zu setzen. Sie befasst sich ernsthaft mit politisch-feministischen Themen und findet dafür eine sensible, körperliche Übersetzung in ihren Stücken. Momentan beschäftigt sie sich mit der Figur der Werwölf*in, die im vergangenen Kulturjahrhundert mit diversen Bedeutungen aufgeladen wurde. Ihre Spezialität ist die plötzliche Verwandlung. Die Workshop-Teilnehmer*innen spielen die fünf Phasen des Gestaltwandels durch: beginnend mit dem Verlorengehen in der Wildnis und der Infektion durch den Angriff einer Wölf*in über die Inkubation, Transformation und die Rudelbildung mit den anderen.

gesamtes Programm Fokus Tanz #4 Faux Pas 15.-18. Februar

José Vidal & Company: Frühlingsopfer / Rito de Primavera (16.-18.02.2018)

Workshop / Casting für semi- und professionelle Tänzer*innen zur Arbeit im Kollektiv von José Vidal (03.-05.02.)

Antje Pfundtner in Gesellschaft: Alles auf Anfang (15.-18.02.2018)

Saša Asentić: Dis_Sylphide (15.-17.02.2018)

Sarah Michelson: February2018/PP (16.-18.02.2018)

Verschiedene Workshop mit Ursina Tossi, Dancing Sven und DJ Magic Marcel (17.-18.02.2018)

Dance in Iran: Lecture mit Mohammad Abbasi (15.02.2018)

Discussing Dance: Künstler*innen-Meeting zu Arbeitsweisen und Strukturen der zeitgenössischen Choreografie mit Regina Rossi und Mohammad Abbasi (16.02. & 17.02.)