Astrid Sonne, CEL
© Simone Scardovelli
Astrid Sonne, CEL
© Simone Scardovelli
Musik

Astrid Sonne / CEL (Felix Kubin & Hubert Zemler)

Konzert

Tickets:

18 Euro, [K-Karte 9 Euro]

Info

Corona-bedingte Regelung zum Ticketkauf: Sie können aktuell beim Ticketkauf nur Preiskategorien auswählen. Diese entsprechen der Qualität der Plätze. Konkrete Sitzplätze werden Ihnen einige Tage vor der Veranstaltung je nach aktuellen Hygieneauflagen zugeteilt. Dann bekommen Sie Ihr Ticket mit Sitzplatz per Mail. Wenn Sie in einem Vorgang mehrere Tickets kaufen, gehen wir davon aus, dass Sie nebeneinander sitzen können. Dies ist aktuell für Gruppen bis zu 10 Personen erlaubt und ermöglicht uns, mit zusammenhängenden Plätzen eine bessere Belegung der Hallen zu erreichen.

Vergangene Termine

Mittwoch

26.08.20

20:00

18 ansicht
© Kampnagel
19 ansicht
© Kampnagel
20 ansicht
© Kampnagel

Experimentelle Soundart und ein experimenteller Soundscape zu Sci-Fi Filmmontagen

Die dänische Komponistin und Bratschistin Astrid Sonne kommt eigentlich aus der klassischen Musik, aber hat sich seit einiger Zeit auf elektronische Kompositionen spezialisiert. Darin vereint sie unterschiedliche musikalische Gegensätze wie Noise oder Chorgesang zu experimenteller Soundart. Mit ihren entrückten Auftritten ist sie ein Highlight auf den wichtigen Festivals für experimentelle Musik und wird nun auf dem Internationalen Sommerfestival ihr Hamburg Debüt spielen. CEL wiederum ist das Projekt von Felix Kubin und dem polnischen Schlagzeuger Hubert Zemler. Das Projekt ist ein selbstbezeichnetes Versuchslabor für Rhythmusschleifen und elektrostatische Entladungen. Die elektronische Klangpalette Kubins wird von Zemler um Vibrafon, Xylofon und afrikanische Perkussion erweitert. Das Ergebnis ist eine Art konzentrierte Rastlosigkeit – hoch Atmosphärisch, aber gleichzeitig fordernd und durchzogen von aberwitzigen Wendungen. In Hamburg präsentieren sie ihr gleichnamiges Album CEL zu Bildern der filmischen Sci-Fi Montage »Juxtalektrovision« von Josephin Böttger, die 2018 für das Future Soundscapes Festival (Silent Green, Berlin) entwickelt wurde.

HYGIENEREGELN FÜR IHREN BESUCH

Das Sommerfestival findet in diesem Jahr unter besonderen Umständen statt. Deshalb ist es wichtig, dass wir Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz aller einhalten und die Kontaktinformationen unserer Gäste dokumentieren. Das funktioniert unkompliziert, aber nur mit Ihrer Mithilfe, und zwar so:

· Überall: 1,5m Abstand halten, außer in selbst gewählten Gruppen mit max. 10 Personen;

· In allen Innenbereichen: Mund-Nasen-Schutz tragen, außer auf festen Sitzplätzen;

· Im Festivalgarten und im Peacetanbul-Restaurant: bitte immer registrieren, sobald Sie sich auf einen Platz setzen. Die Registrierung geht ganz analog mit Stift und Papier oder digital über einen QR CODE. Mehr Infos dazu vor Ort.

Hier finden Sie die aktuellen Coronavirus-Hygieneregeln für Ihren Besuch.

Es müssen funktionale Cookies akzeptiert werden, um diesen Inhalt zu sehen.
Es müssen funktionale Cookies akzeptiert werden, um diesen Inhalt zu sehen.

Das Konzert findet im Rahmen des Deutsch-Dänischen Freundschaftsjahres 2020 statt und wird unterstützt durch die Behörde für Kultur und Medien Hamburg.

​Präsentiert von ByteFM