Ansicht 4782
© Kampnagel
Ansicht 4782
© Kampnagel
Theater

Geheimagentur

Ein Kreuzfahrtterminal

Tickets:

Eintritt frei

Vergangene Termine

Uraufführung

Im Sommer eröffnet der Senat feierlich das dritte Kreuzfahrtterminal in Hamburg, das vierte eröffnet die Geheimagentur beim Sommerfestival.

Vergangene Saison hat die geheimagentur mit ihrer Performance ESSAY UPON PROJECTS beschlossen, aus Kunst und Projektemacherei auszusteigen, um stattdessen ein Unternehmen zu gründen. Zahlreiche Anteile wurden bereits gezeichnet – und jetzt weiß man auch, wohin es gehen soll: ein Kreuzfahrtunternehmen! Denn die Branche boomt, 80% Wachstum in den vergangenen fünf Jahren. Im Sommer eröffnet der Senat feierlich das dritte Kreuzfahrtterminal, Politik und Industrie freuen sich. Überlegungen, wie anders zu handeln wäre auf den Meeren der Welt, verbinden sich damit nicht. Dieses Feld wird die geheimagentur darum nicht denen überlassen, die mit immer mehr Reisenden auf immer größeren Schiffen die Realitäten der Meere vergessen machen. In ihrem eigenen Terminal, das pünktlich zum Sommerfestival eröffnet, wird mit zahlreichen Gästen ein Floß gebaut und in einem öffentlichen Planungsprozess über die Zukunft des Hafens nachgedacht. Natürlich kann man auch schon auf Kreuzfahrt gehen. Und schließlich fährt das Floß vom Hafen durch die Stadt bis zu Kampnagel – und zwar durch die Schleuse am Rathaus.

Das Terminal ist vom 15. - 22.8. von 14 bis 22 Uhr geöffnet (außer montags): informieren, chillen, diskutieren, saunieren!

SONNTAG 23.08. FLOßFAHRT mit Live Übertragung

12 Uhr: Abfahrt Terminal

16 Uhr: Rathaus-Schleuse Right to the Sea, Right to the Harbour Kundgebung am Rathausmarkt und Bekanntgabe der Forderungen des Hafensalons

16-19.30 Uhr: Live-Übertragung auf Kampnagel

19.30 Uhr: Ankunf Kampnagel

Es müssen funktionale Cookies akzeptiert werden, um diesen Inhalt zu sehen.
Es müssen funktionale Cookies akzeptiert werden, um diesen Inhalt zu sehen.

Produktionsleitung: ehrliche Arbeit - Freies Kulturbüro

Mehr Informationen und Details zu alle Punkten im Programm-Flyer des Kreuzfahrtterminals und unter www.geheimagentur.net

GEFÖRDERT DURCH die Kulturbehörde Hamburg und den Fonds Darstellende Künste e.V. im Rahmen der 3-jährigen Konzeptionsförderung aus Mitteln des Bundes.