Ansicht 5801
© Kampnagel
Ansicht 5801
© Kampnagel
Theorie

Malte Spitz

Daten sind das Öl des 21. Jahrhundert

Tickets:

Eintritt frei, Anmeldung unter: tickets@kampnagel.de

Vergangene Termine

Mittwoch

24.08.16

19:00 Uhr

ca. 90 Min.

»Daten sind das Öl des 21. Jahrhunderts.« Diese, von Politik und Wirtschaft oft wiederholte These treibt den Datenschutzberater, Grünen-Politiker und Aktivisten Malte Spitz um. Worum geht es eigentlich bei diesem Vergleich, der gleichermaßen Verheißung und Bedrohung ist? Was sind die sozialen, ökonomischen aber auch kulturellen Folgen der systematischen Förderung von Daten durch modernste Technologien und wie ist politisch damit umzugehen? Ausgehend von der umfassenden Bedeutung des Öls für das 20. Jahrhundert möchte Spitz mit Ihnen über den Umgang mit (unseren) Daten als dem ökonomischen Rohstoff des 21. Jahrhunderts sprechen. Malte Spitz, Autor des 2014 erschienenen Buches »Was macht ihr mit meinen Daten?«, ist derzeit Fellow des Bucerius Lab der ZEIT-Stiftung.

Alle Produktionen zum Sommerfestival-Schwerpunkt KUNST UND DIGITALER AKTIVISMUS finden Sie hier.


Eine Veranstaltung der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius im Rahmen der Initiative Bucerius Lab, www.buceriuslab.de