Ein schmaler weißer Mann mit kurzen blonden Haaren im blauen Anzug, steht in einem Saal des Europaparlaments und hält die Hände zusammengefaltet neben seinen Kopf in Gewinnerpose. Auf seinem Stuhl hängt ein Badehandtuch mit dem Logo von DIE PARTEI.
© Martin Sonneborn
Ein schmaler weißer Mann mit kurzen blonden Haaren im blauen Anzug, steht in einem Saal des Europaparlaments und hält die Hände zusammengefaltet neben seinen Kopf in Gewinnerpose. Auf seinem Stuhl hängt ein Badehandtuch mit dem Logo von DIE PARTEI.
© Martin Sonneborn
Lecture-Performance

Martin Sonneborn

Krawall und Satire

Tickets:

18 Euro / erm. 11 Euro

Vergangene Termine

Samstag

19.11.22

20:00 Uhr

k6

Martin Sonneborn nervt. Als fraktionsloser Abgeordneter sitzt der ehemalige TITANIC-Chefredakteur und DIE PARTEI-Gründer seit 2014 im Europaparlament, wo er seine Redezeiten nutzt, um Ursula von der Leyen mit toten Geflüchteten an den EU-Außengrenzen oder EU-Deals mit Pharmakonzernen und Diktaturen zu konfrontieren. Als (in)offizieller Sprecher der EU produziert er außerdem YouTube-Videos mit bissigen Kommentaren zur europäischen Wertegemeinschaft mit LGBT-freien Zonen und der »billigen Ballermann Truppe« NATO. Die Kritik der Demokratieverachtung an ihm kontert der Satiriker durch unermüdliche Beschäftigung mit den demokratischen Strukturen und Aufklärungsarbeit über parlamentarische Arbeit – immer mit der Überzeugung, dass Humor die bessere Waffe ist. Nun kommt Sonneborn nach seinem Auftritt 2018 mit neuen Insider-Information aus dem EU-Parlament nach Kampnagel zurück und zeigt »ein unaufgeregtes Multimediaspektakel mit lustigen Filmen und brutaler politischer Agitation zugunsten der PARTEI, die in Deutschland immer noch unbemerkt nach der Macht greift«.

Es müssen funktionale Cookies akzeptiert werden, um diesen Inhalt zu sehen.