Kampnagel sommerfestival logo anschnitt 4c
Indy Johar trägt ein weißes Hemd und einen schwarzen Dastar und veranschaulicht etwas mit seinen Händen, im Hintergrund schreibt eine Frau etwas in eine große Mind Map.
© Ivo Corda
Indy Johar trägt ein weißes Hemd und einen schwarzen Dastar und veranschaulicht etwas mit seinen Händen, im Hintergrund schreibt eine Frau etwas in eine große Mind Map.
© Ivo Corda

Indy Johar

Entanglement In The Age Of Nations

Der Zukunfts- und Sozialarchitekt Indy Johar beleuchtet, wie und warum die Menschheit die Beziehung zu ihrem Planeten grundlegend verändern muss.

Tickets:

Eintritt frei, Anmeldung über den Webshop.

Vergangene Termine

Mittwoch

17.08.22

18:00 Uhr

p1

60 Min.

In einer von zunehmender Verflechtung geprägten Zeit versteht der Architekt und Sozialunternehmer Indy Johar die Klimakrise als Symptom eines tieferliegenden gesellschaftlichen Problems: Er zieht Verbindungen zwischen Kapitalismus, gesellschaftlichen Machtverhältnissen und politischer Regierungsführung. Sein
Vortrag ist ein Plädoyer dafür, unser Verhältnis zueinander, zu unserer Umwelt und zur demokratischen Handlungsfähigkeit jenseits von Besitz und Märkten neu zu gestalten, um so eine lebenswerte und gerechte
Zukunft für Menschen und Nicht-Menschen zu gewährleisten.


Eine Veranstaltung der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius im Rahmen der Bucerius Summer School on Global Governance