Kampnagel sommerfestival logo anschnitt 4c
Portrait von Joy Denalane mit lockigem Haar und einem auffälligen, bronzefarbenen Collier, ihr Gesicht ist leicht transparent an den Bildrändern erneut eingefügt.
© Ulrike Rindermann
Portrait von Joy Denalane mit lockigem Haar und einem auffälligen, bronzefarbenen Collier, ihr Gesicht ist leicht transparent an den Bildrändern erneut eingefügt.
© Ulrike Rindermann

Joy Denalane

Konzert in Kooperation mit Elbphilharmonie Sommer

Maßgebende Musik mit internationaler Größe: Eine der wichtigsten Stimmen der Black Music aus Deutschland versetzt den Großen Saal der Elbphilharmonie in Schwingung.

Tickets:

10-49 Euro (erm. bis zu 50%)

Info

Elbphilharmonie, Großer Saal

Vergangene Termine

Sonntag

14.08.22

20:00 Uhr

anderer Ort

Mit »Let Yourself Be Loved« hat Joy Denalane 2020 als erste deutsche Künstlerin ein Album bei Motown veröffentlicht – dem legendären Label von Soul-Größen wie Diana Ross und Marvin Gaye. Das Album ist
einerseits eine große Hommage an den Soul der 60er/70er Jahre, dessen gesellschaftspolitischer und
musikalischer Aufbruch bis heute nachwirkt. Denalane übersetzt die typische Rhythmik und Harmonik des Soul so leidenschaftlich in die Gegenwart, wie es kaum anderen Musiker*innen »mit der Überzeugungskraft gelungen ist« (Der Standard). Andererseits erzählt »Let Yourself Be Loved« die persönliche Geschichte der Selbstwerdung einer Schwarzen Künstlerin in und aus Deutschland, für die Identität auf bisher fünf Studioalben ein Thema war, und für die Soul immer auch eine Form von künstlerischem Empowerment ist.
Passend zu Joy Denalanes Debut in der Elbphilharmonie präsentiert das Kampnagel Sommerfestival das Deutsche Museum für Schwarze Unterhaltung und Black Music, das 82 Jahre Schwarze Deutsche
Popgeschichte sichtbar macht.

Joy Denalane trägt ein weißes Kleid mit orangenen Federapplikationen an den Ärmeln und offenes, lockiges Haar. Sie lächelt strahlend, der Hintergrund ist in einem warmen Rotton gehalten.
© Ulrike Rindermann
Portrait-Aufnahme von Joy Denalane: Sie trägt ein schimmerndes, lavendelfarbenes Oberteil, ein auffälliges Bronzecollier und ihr Haar im Nacken zusammengebunden. Sie schaut ernst direkt in die Kamera.
© Ulrike Rindermann
Es müssen funktionale Cookies akzeptiert werden, um diesen Inhalt zu sehen.

Gesang: Joy Denalane Keyboard: Roberto di Gioia Schlagzeug: Matteo Scrimali Bass: Michael Endersby Backgroundgesang: Ray Lozano