Rimini Protokoll
© Expander Film
Rimini Protokoll
© Expander Film
Stadt / Theater

Rimini Protokoll

The Walks

Tickets:

2,99 Euro (Mehr Infos zur Nutzung der App unten im Text)

Vergangene Termine

Rimini Protokoll
© Expander Film
Rimini Protokoll
© Expander Film
Rimini Protokoll
© Expander Film
Rimini Protokoll
© Expander Film
Rimini Protokoll
© Expander Film
Rimini Protokoll
© Expander Film

Rimini Protokoll

Rimini Protokoll

Rimini Protokoll

Rimini Protokoll

Rimini Protokoll

Rimini Protokoll

Die Theatererneuerungs-Gruppe Rimini Protokoll verwandelt mit einer App und einer Reihe von Audio-Walks das pandemie-sichere Ritual des Spaziergangs in ein Theaterstück und verbindet Menschen auf der ganzen Welt.

Mit ihren vielfach ausgezeichneten und aufwendig recherchierten dokumentarischen Theaterarbeiten gehört die Berliner Gruppe Rimini Protokoll zu den Stammgästen weltweiter Festivals und Theaterhäuser und war 2000 erstmals auf Kampnagel zu Gast. Auf dem Internationalen Sommerfestival haben sie mit ihrer aufwendigen iPad-Inszenierung SITUATION ROOMS im Jahr 2014 in die Untiefen des Waffenhandels entführt, mit DO’S AND DON’TS 2018 in einer Bustour Kinder als Expert*innen der Stadt ernstgenommen und zuletzt mit UNCANNY VALLEY ein elektronisches Double des Autors Thomas Melle in der K1 inszeniert.

Ihre neuste Arbeit THE WALKS ist eine App für zehn ca. 20-minütige Audio-Walks als Kurzhörspiele für bestimmte Orte in Hamburg, die zeitgleich von Menschen in anderen Städten weltweit an ähnlichen Orten erlebt werden können – und so durch die gemeinsame Handlung des Gehens miteinander verbunden. Das in der Pandemie so zentral gewordene Ritual des Spaziergangs als sichere soziale Interaktion wird dadurch zu einem theatralen Szenario, versetzt mit Erzählungen, dialogischen Situationen und choreografischen Erkundungen.

Info für die Nutzung der App:

»The Walks« ist eine App für Smartphones, die im App Store oder bei Google Play heruntergeladen werden kann. Um die Walks zu starten, erhalten User:innen bei Kauf des Tickets an unserer Kasse für 2,99 Euro einen Aktivierungscode, der in der App eingelöst werden kann. Damit schalten Sie die eine Serie von Audio-Walks in der App zur unbegrenzten Nutzung frei. Der Kauf der Audio-Walks über unseren Ticketshop ist günstiger als in der App selbst, dort ist ein Kauf aber auch möglich. Damit die App flüssig läuft, sollte ein aktuelles Betriebssystem installiert sein (5 oder jünger für Android bzw. 13 oder jünger für iOS). Auf dem Gerät wird für die Installation der App ein Speichervolumen von 100 MB benötigt. »The Walks« ist eine Einladung zum Gehen, wobei Tempo und Intensität variieren. Genauere Informationen über die jeweiligen Walks gibt es in der App.

Es müssen funktionale Cookies akzeptiert werden, um diesen Inhalt zu sehen.

Text, Regie: Helgard Haug, Stefan Kaegi, Daniel Wetzel Idee, Dramaturgie: Cornelius Puschke App-Development: Steffen Klaue, Alexander Morosow Sound / Komposition: Frank Böhle Grafik: Ilona Marti Produktionsleitung: Maitén Arns Künstlerische Koordination / Audio editing: Vlaicu Golcea (RO) Sprachaufnahmen: Rimini Protokoll, studio lärm und Lorenz Rollhäuser Mitarbeit App-Development: Gaétan Langlois-Meurinne Mitarbeit Produktion: Steven Sander Übersetzung : Panthea (EN/FR/IT: Naomi Boyce, Aurélien Foster, Anna Galt, Erica Grossi, Vivian Ia, Adrien Leroux, Lianna Mark, Samuel Petit, Yanik Riedo, Lorenzo de Sabbata), Ondine Cristina Dascălița & Adina Olaru (RO), Alexander Schmiedel (ES) Expert*innen / Mitwirkende: Erdem Gündüz, Stephanie Haug, Katja Otto, Martin Schmitz, Antonio Tagliarini Dokumentation/ Trailer: Expander Film (Stefan Korsinsky, Lilli Kuschel) Sprecher*innen: Dido Antonia Aquilanti, Maitén Charlotte Arns, Cătălina Bălălău, Maria Bărbulescu, Bente Bausum, Melanie Baxter-Jones, Vlad Bîrzanu, Rosario Bona, Liliana Bong-Schmidt, Lena Bruun Bondeson, Lène Calvez, Nicholas Cațianis, Maïmouna Coulibaly, Luisa Devins, Paul Dunca/Paula Dunker, Noa Eleodori, Paolo Eleodori, María García Beato, Carmen Ghiurco, Margot Gödrös, María Magdalena González Atao, Melissa Holroyd, Christiane Hommelsheim, Stéphane Hugel, Timur Isik, Mmakgosi Kgabi, Lara Körte, Koffi Kra, Alexandra Lauck, Max Lechat, Nicoleta Lefter, Joshua Lerner, Daniela Lucato, Georgia Măciuceanu, Steve Mekoudja, Conrad Mericoffer, Mela Mihai, Lara-Sophie Milagro, Gabriela Pîrlițeanu, Alina Rotaru, Juan Sáenz de Tejada Urruzola, Silvia Sassetti, Ausencio Serrano Garcia, Simonetta Solder, Kamran Sorusch, Antonio Tagliarini, Lucie Zelger

Eine Produktion von Rimini Apparat.

In Koproduktion mit creart / Teatrelli, BorderLight – International Theatre + Fringe Festival Cleveland, European Forum Alpbach, Fondazione Armonie d’Arte, HAU – Hebbel am Ufer, Hellerau – Europäisches Zentrum der Künste, Internationales Sommerfestival Kampnagel, Zona K, Festival PERSPECTIVES.

Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Die rumänische Version wurde gefördert vom Goethe-Institut Bukarest.

Die spanische Version wurde beauftragt vom Goethe-Institut Mexiko.