Portraitaufnahme einer weißen Person mit braunen, in einem Zopf zusammengebundenen Haaren, vor schwarzem Hintergrund. Sie trägt ein schwarzes Top hat den Kopf schiefgelegt und lächelt leicht.
© Leon Maria Plecity
Portraitaufnahme einer weißen Person mit braunen, in einem Zopf zusammengebundenen Haaren, vor schwarzem Hintergrund. Sie trägt ein schwarzes Top hat den Kopf schiefgelegt und lächelt leicht.
© Leon Maria Plecity
Musik

NDR Bigband / Evi Filippou

InEvitable

Tickets:

Einzelticket Vollpreis: 27 Euro / U30 Ticket: 50% / im Abo (mit 4 Konzerten) Vollpreis: 126/105/87/65 Euro / U30: 81/68/57/45 Euro

Termine

Vermietung

Freitag

20.09.24

20:00

Evi Filippou - InEVItable

»Gute Musik von guten Leuten«, so lautet die einfache Formel, mit der die aus Griechenland stammende Grenzensprengerin Evi Filippou ihre künstlerischen Ziele umreißt. In enger Zusammenarbeit mit dem Trompeter und Arrangeur Tim Hagans hat Evi Filippou ein Konzertprogramm komponiert, das die unterschiedlichen Welten ihrer Arbeit zwischen Jazz, klassischer und improvisierter Musik, Griechenland und Mitteleuropa zusammenbringt.

Ausgebildet wurde die 1993 in der Hafenstadt Volos auf dem griechischen Festland geborene Evi Filippou zunächst als Perkussionistin und Vibraphonistin im Bereich der klassischen Musik. Doch als sie 2011 nach Berlin kam, verspürte sie bald den Drang, ihr Spektrum zu erweitern. »An der Hochschule war alles so hübsch, ich wollte etwas Härteres, um das alles auszugleichen«, erinnert sie sich in einem Interview, »ich suchte etwas, womit ich mehr von mir selbst ausdrücken konnte«. Die Antwort hieß: Jazz. Improvisation.

Zwischen Welten

Als eine außerordentlich vielseitige und brillante Musikerin hatte sich Evi Filippou schnell Anerkennung erspielt, sowohl im klassischen Bereich wie auch in der Jazzszene, ist sie eine höchst gefragte Größe. Doch irgendwann hatte sie gespürt, dass es eine Musik gibt, die ihr besonders am Herzen liegt, eine Musik, die noch niemand geschrieben hatte, in der ihre Erfahrung zweier Heimaten aufgehoben ist. Evi Filippou begann zu komponieren, bevorzugt schrieb sie Stücke für ihr Quintett InEVItable.

Zwischen Generationen

Bei der Übersetzung ihrer Kompositionen in die Sprache einer ausgewachsenen Jazz-Bigband, lässt sich Evi Filippou nun von dem Trompeter und Arrangeur Tim Hagans unterstützen. Hagans wird die Band auch bei der Aufführung von InEVItable leiten, damit Evi Filippou mit ihrem Spiel auch selbst zu der Wärmestrahlung ihrer Musik beitragen kann.

Eine Gruppe von 16 unterschiedlichen Personen in dunkler eleganter Kleidung posieren vor einem schwarzen Hintergrund posieren für ein Gruppenbild. Die Personen in der vorderen Reihe sitzen auf unterschiedlichen Stühlen.
© Yvonne Schmedemann | NDR
Eine Gruppe von 17 unterschiedlichen Personen in dunkler eleganter Kleidung posieren für ein Gruppenbild. Im Hintergrund kann man die beleuchteten Fassaden von Häusern erkennen, symetrisch um und von der Gruppe hinweg sind bunte Lichtreflexe.
© Maik Floeder | NDR
Eine Gruppe von 16 unterschiedlichen Personen in dunkler eleganter Kleidung posieren vor einem weißen Hintergrund posieren für ein Gruppenbild. Die Personen in der vorderen Reihe sitzen auf unterschiedlichen Stühlen.
© Yvonne Schmedemann | NDR
Vor blauem Hintergrund steht eine Person mit kurzen braunen Haaren in einem silbernen Jackett. Ihre Augenbrauen sind hochgezogen, sie lächelt, ihr Mund wie zum sprechen geöffnet und ihre Hände sind fragend neben ihr ausgestreckt.
© Leon Maria Plecity
Portrairaufnahme einer weißen Person mit dunklen Haaren und großen runden schwarzen Ohrringen vor blauem Hintergrund. Sie schaut geradeaus in die Kamera. Sie hat braune Augen ihre Gesichtszüge und ihre Haut sehen weich aus..
© Leon Maria Plecity
Portraitaufnahme einer weißen Person mit braunen, in einem Zopf zusammengebundenen Haaren, vor schwarzem Hintergrund. Sie trägt ein schwarzes Top hat den Kopf schiefgelegt und lächelt leicht.
© Leon Maria Plecity

Evi Filippou


Evi Filippou, NDR Bigband, Tim Hagans, Zuza Jasinska