Zwei Portraitaufnahmen nebeneinander. Eine Frau blickt mit verschränkten Armen direkt in die Kamera. Eine stark geschminkte Person mit zusammengeknotetem Kopftuch posiert elegant.
© Dr. Bitch Ray (c) Carlos Fernandez Laser / Michaela Dudley (c) Carolin Windel
Zwei Portraitaufnahmen. Rechts eine stark geschminkte Person mit zusammengeknotetem Kopftuch. Links eine Frau mit verschränkten Armen, die direkt in die Kamera blickt.
© Dr. Bitch Ray (c) Carlos Fernandez Laser / Michaela Dudley (c) Carolin Windel
Internationales Sommerfestival 2024
Panel / Diskussion / Musik

Wallah Krise!

Dr. Bitch Ray trifft Michaela Dudley / Konzert: Carlos Zapata

Termine

Samstag

10.08.24

18:30

/ Eintritt frei

Samstag

10.08.24

20:30

/ Eintritt frei

Als Performancekünstlerin, Rapperin, Wissenschaftlerin und Autorin arbeitet Reyhan Şahin aka Dr. Bitch Ray zu intersektionalem (Queer-)Feminismus, Rassismus, Antisemitismus und Islamismus. Beim Sommerfestival lädt sie jeden Samstag einen Gast ein, um über eben diese Themen in Popkultur, Gesellschaft und Politik zu sprechen.

Michaela Dudley ist eine Berliner Queerfeministin mit afroamerikanischen Wurzeln, die sich selbst als »Frau ohne Menstruationshintergrund, aber mit Herzblut, in der Regel« bezeichnet. Als Keynote-Rednerin und Autorin spricht und schreibt die Kabarettistin, Filmschauspielerin und Juristin über Themen wie Rassismus, Antisemitismus, LGBTIQ*, Feminismus, Intersektionalität und soziale Gerechtigkeit.


Der Musiker und Komponist Carlos Zapata trägt das traditionelle Erbe andiner Musik mit Quena, Sikuri und einer Vielfalt anderer Instrumente fort. Seine Musik ist das perfekte Match für ein Sommerfestival-Konzert in charmanter Freiluft-Atmosphäre.

Ein Mann mit Brille und schwarzen, langen, zusammengebundenen Haaren spielt Gitarre. Er wirkt gelassen und konzentriert. Er steht im Fokus der Aufnahme, der Hintergrund ist ausgeblendet.
Carlos Gitarre
© Kampnagel