Ansicht 5677
© Jeff Elstone
Ansicht 5677
© Jeff Elstone
Musik

Zola Jesus

Konzert / Support: Kirrin Island

Tickets:

VVK 18 Euro / AK 20 Euro (50% erm. mit Festivalkarte)

Vergangene Termine

Donnerstag

25.08.16

22:00 Uhr

kmh

Ansicht 5677
© Jeff Elstone
Ansicht 5802
© Kirrin Island

Defibrillation für gefrostete Herzen: So angenehm kann das Leben in eiskalten Pop-Landschaften sein.

Als schockgefrostete Version von Rihanna hat Nika Roza Danilova mit ihrem Projekt Zola Jesus die düstere Seite der Popmusik ausgeleuchtet. Mit einem zur Schau gestellten Joy Divison T-Shirt und einem Bewusstsein für Industrial Pioniere wie Throbbing Gistle oder dem Riot-Punk von Bikini Kill, fand Zola Jesus zu einer beklemmendschönen Innerlichkeit – und wurde schnell zum Postergirl für all die schwarz gekleideten Cool Kids, die plötzlich wieder überall auftauchen. Der Spiegel schrieb 2011 bewundernd von einer »Lady Gaga für Stubenhocker«. Nach fünf Studioalben, nachhaltig wirkenden Live-Auftritten (auch auf Kampnagel) und einer kontinuierlichen Stil-Entwicklung ist allerdings klar, dass die 27-Jährige mehr ist und will als Goth Pop Retromanie. Mit Karin Dreijer Andersson (The Knife) hat sie eine Oper vertont, mit dem Kampnagel-Stammkünstler und Soundtüftler Jamie Stewart von XiuXiu in der Antipop- Supergroup Former Ghosts gespielt, und für das Hochkultur Multiplex Guggenheim Museum hat sie mit der No Wave Legende J.G. Thirlwell zusammen gearbeitet. Inzwischen ist Zola Jesus auf dem Label Mute gelandet und hat mit Ohrwurm-Songs wie »Dangerous Days‘‘ ihr Publikum und ihre Auftrittsorte enorm vergrößert: Das Wechselbad von ausgeklügelter Breitwandsymphonie und schroffer Industrial-Messe ist «grandioses Pop-Pathos" (taz). Für Projektor, die leider absagen mussten, spielt als Support nun Kirrin island: Aus akustischen Instrumenten, Synthesizern, Field Recordings und Samples kreiert das Duo bildhaften Electro Pop zwischen Melancholie und Tanzbarkeit, bei der sich abstrakte Beats mit treibenden Loops abwechseln.

Es müssen funktionale Cookies akzeptiert werden, um diesen Inhalt zu sehen.

Präsentiert von ByteFM und Jever Live. Support-Kooperation mit dem Hamburger Musikerpreis Krach&Getöse von RockCity und der Haspa Musikstiftung.

Das Musikprogramm vom Internationalen Sommerfestival 2016 wird präsentiert von ByteFM, 917xfm und Hanseplatte.