Ein Mann mit Glatze trägt eine Federboa und steht seitlich zur Kamera im Nebel an einem Mikrofonständer. Er singt und wird von blauem Licht von hinten angestrahlt.
© Oliver Fantitsch
Ein Mann mit Glatze trägt eine Federboa und steht seitlich zur Kamera im Nebel an einem Mikrofonständer. Er singt und wird von blauem Licht von hinten angestrahlt.
© Oliver Fantitsch
Musik

Jan Plewka / Die Schwarz-Rote Heilsarmee

»Wann, wenn nicht jetzt« & »Lass uns ein Wunder sein«

Tickets:

42/30/20 Euro ([k]-Karte ab 10 Euro)

Termine

Freitag

11.10.24

19:00

Tickets

»Wer vor Glück heulen möchte, muß sich diesen Abend anschauen.«

» «
Hamburger Abendblatt

Die Rio Reiser Abende des Selig-Frontmanns Jan Plewkas mit seiner Band Schwarz-Rote Heilsarmee sind inzwischen Repertoire-Klassiker auf Kampnagel. Entstanden sind sie in der langjährigen Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Schauspielhaus Intendanten Tom Stromberg, der seit 2013 verschiedene Projekte auf Kampnagel mit Jan Plewka entwickelt und das Konzertformat um schlitzohrige Griffe in die Theatertrickkiste erweitert hat. Jetzt gibt es beide Teile dieser Rio Reiser Publikumsrenner an einem Abend zu hören: der erste Teil legt einen Fokus auf Rio Songs, der zweite auf die unkaputtbaren Liedern der Ton Steine Scherben. Plewka und seine Musiker spielen die Klassiker so, als wären sie ihre eigenen Songs: ein Cover-Kunststück mit viel Charme, Witz und voller Leben.