Ansicht 6086
© Shanti Vera
Ansicht 6086
© Shanti Vera
Tanz / Theater

Shanti Vera / Cuatro X Cuatro

Bewohner Habitante

Tickets:

15 Euro (erm. 9 Euro, k-Karte 7,50 Euro)

Info

Europäische Erstaufführung

Vergangene Termine

Premiere

Samstag

04.03.17

20:30 Uhr

k1

ca. 60 Min.

Sonntag

05.03.17

20:30 Uhr

k1

ca. 60 Min.

Ansicht 6086
© Shanti Vera
Ansicht 6087
© Shanti Vera
Ansicht 6088
© Shanti Vera
Ansicht 6089
© Shanti Vera
Ansicht 6090
© Zizinete Maravé

Mit seiner installativen Tanz-Performance HABITANTE (übersetzt Bewohner) entwirft der junge Choreograf Shanti Vera intrinsische und beklemmende Bilder von Mexiko. Die »Bewohner« des düsteren Bühnensettings wirken ihrer Identitäten beraubt – als reine Körper sind sie in Zeitschleifen gefangen, in denen sie ihre Routinen vollziehen oder passiv auf den Kontext reagieren: sie rennen und fallen, tanzen Danzón, baumeln reglos von der Decke, winden sich in nicht endenden Krämpfen. Eine Plattform hängt an vier Seilen von der Decke und bildet die Bühne für drei Männer mit vermummten Gesichtern. Im Tausch gegen Lebensmittelpakete, sogenannten »despensas«, werden auch Zuschauer*innen zum Teil des Bildes gemacht – in Mexiko erkauft sich die Regierung so die Stimmen der armen Bevölkerung. In einem historischen Moment der Gewalt bildet die Bühne für Shanti Vera einen »Raum der Sicherheit und des Widerstandes gegen das soziale Chaos« – einen Ort der künstlerischen und sozialen Auseinandersetzung, von dem aus andere Formen der Wahrnehmung jenseits des Pamphlet-haften und Spektakulären angesprochen werden können.

Es müssen funktionale Cookies akzeptiert werden, um diesen Inhalt zu sehen.

Konzept, Regie, Choreografie: Shanti Vera Mit: Sendic Vázquez, Arturo Lugo, Dalel Bacre, Manuel Estrella, Melissa Herrada, Victor Villasana and Shantí Vera Tour Management: Stéphanie Janaina FOTOGRAFIE, VIDEO, ASSISTANT DIRECTOR : Fernando Frías, Maremoto Producciones FOTOGRAFIE: Ruben Espinosa †, Zizinete Maravé, Emmanuel Adamez und Shantí Vera Musik und Sound Design: Manuel Estrella Licht Design: Jésica Elizondo KOSTÜM DESIGN UND SZENOGRAFIE: Arturo Lugo, Amplio Espectro Produktionsleitung: Nadia Vera †, Stéphanie Janaina

Eine Produktion von FONCA, Secretaria de Cultura de la Ciudad de México, Festival Internacional de Danza Contemporánea Oc-Ohtic and Cuatro X Cuatro in Kollaboration mit Amplio Espectro, Arte Nómada & Maremoto Producciones. Das Gastspiel ist gefördert von Referat Internationaler Kulturaustausch der Kulturbehörde Hamburg und im Rahmen des Dualen Jahr Deutschland-Mexiko.