Ansicht 3492
© Benjamin Krieg
Ansicht 3492
© Benjamin Krieg
Tanz

Zufit Simon

I LIKE TO MOVE IT

Tickets:

12 Euro, erm. 8 Euro

Vergangene Termine

[k]-Premiere

Samstag

01.03.14

19:00 Uhr

p1

Ca. 55 Min.

Sonntag

02.03.14

11:00 Uhr

p1

Ca. 55 Min.

Sonntag

02.03.14

14:00 Uhr

p1

Ca. 55 Min.

Es wird nicht zur Musik getanzt und es wird nicht zum Tanz musiziert – I LIKE TO MOVE IT ist ein choreografisches Konzert für drei Tänzerinnen und acht Lautsprecher. Erst allmählich entsteht in einem musikalisch-choreografischen Prozess ständiger Verschiebungen und subtiler Brüche eine gegenseitige Abhängigkeit von Tanz und Musik. Die Inszenierung operiert präzise mit den Vibrationen der Musik und den dunklen Klängen der Bässe, die nicht nur für die Tänzerinnen, sondern auch für die Zuschauer körperlich spürbar werden. Unweigerlich gerät man an diesem Abend in einen geschlossenen Kreislauf der wechselseitigen Beeinflussung, den Zufit Simon mit gewohntem Scharfsinn und kluger Komik initiiert. Dabei zitiert sie die Regeln eines Rock'n'Roll-Konzertes und durchbricht sie zugleich. Die gebürtige Israelin war 2012 zum Pitching-Format der TANZPLATTFORM DEUTSCHLAND eingeladen.


KONZEPT, CHOREOGRAFIE: Zufit Simon SOUND: »Wild Thing« von Jimi Hendrix - Alexander Grebtschenko / I LIKE TO MOVE IT - Fredrik Olofsson TANZ: Alessandra Defazio, Cheri Isen, Zufit Simon Licht: JOM und Michael Kunitsch BÜHNE: Dietrich Oberländer Kostüme: Sarah Marguier PRODUKTIONSLEITUNG: artblau Tanzwerkstatt / Dietrich Oberländer

GEFÖRDERT DURCH Kulturverwaltung des Landes Berlin