Fünf Menschen in lockerer Trainingskleidung halten sich an den Händen. Die Köpfe sind vom Bildrand abgeschnitten, das Licht ist weich und hell.
© Thies Rätzke
Fünf Menschen in lockerer Trainingskleidung halten sich an den Händen. Die Köpfe sind vom Bildrand abgeschnitten, das Licht ist weich und hell.
© Thies Rätzke
Tanz / Workshop

Jenny Beyer

Offenes Studio

Info

Anmeldung per Mail an hello[at]jennybeyer.de.

Um teilzunehmen, wird darum gebeten auf freiwilliger Basis einen tagesaktuellen Selbsttest durchzuführen (nicht älter als 24 Stunden).

Termine

Freitag

09.12.22

18:00 Uhr

Kampnagel

120 Min

/ Eintritt frei

Im Januar 2023 zeigt die Hamburger Tänzerin und Choreografin Jenny Beyer ihr neues Stück ENSEMBLE auf Kampnagel, Uraufführung ist am 18. Januar. Bereits seit einigen Jahren öffnet Jenny Beyer regemäßig ihr Proben-Studio und lässt interessiertes Publikum an den Proben und am Entstehungsprozess ihrer Stücke teilhaben. Auch in Vorbereitung der neuen Produktion laden Jenny Beyer und ihr Team zu einer Reihe von OFFENEN STUDIOS an verschiedenen Orten ein. Bei diesen Treffen kann man sich mitbewegen oder auch einfach zuschauen. Es gibt jedes Mal etwas Neues zu erleben und in der Gruppe zu teilen: eine künstlerische Frage, eine Situation, eine Geste, eine Bewegung oder eine Choreografie, die sich innerhalb der Gruppe weiterentwickelt hat. Das OFFENE STUDIO richtet sich an alle Menschen, die neugierig sind auf zeitgenössischen Tanz und die sich für die Begegnung mit dem eigenen Körper und Körpern in der Gruppe interessieren. Es wird keinerlei Tanz-Wissen vorausgesetzt.

Die neue Reihe der OFFENEN STUDIOS findet jenseits der etablierten Tanz- und Performance-Orte in Hamburg statt, um Begegnungen mit neuen Menschen und Orten zu ermöglichen.

  • 29.09. Studio »Alte Post« (Altona)
  • 22.10. HausDrei (Altona)
  • 29.10. KuB Bad Oldesloe
  • 13.11. Kulturhaus Eidelstedt
  • 19.11. HausDrei (Altona)
  • 09.12. Kampnagel

Anmeldung per Mail an hello[at]jennybeyer.de.


Aktuelle Infos auf der Homepage von Jenny Beyer.


Von und mit Anne Kersting, Chartreuse, Chihiro Araki, Chris Leuenberger, Igor Dobričić, Israel Akpan Sunday, Jetzmann, Jenny Beyer, Joel Small, Nina Wollny, Salah Zater, Venetsiana Kalampaliki.