Ein Foto von Anne Lacaton und Jean Philippe Vassal, beide in Schwarz gekleidet mit kurzen grauen Haaren und zurückhaltendem Lächeln. Im Hintergrund sind große helle Fenster und weiße transparente Vorhänge.
© Laurent Chalet
Ein Foto von Anne Lacaton und Jean Philippe Vassal, beide in Schwarz gekleidet mit kurzen grauen Haaren und zurückhaltendem Lächeln. Im Hintergrund sind große helle Fenster und weiße transparente Vorhänge.
© Laurent Chalet
40 Jahre State Of The Arts
Vortrag / Theorie

Lacaton & Vassal

Future Architects for Future Arts

Termine

Freitag

07.10.22

18:00 Uhr

Foyer

/ Eintritt frei

Für sie bedeute Architektur Freiheit und Großzügigkeit jenseits von ästhetischen und formalen Regeln und Standards. Die Menschen müssen sich in Gebäuden wohlfühlen, sagen Anne Lacaton und Jean-Philippe Vassal. Das Pariser Architekturbüro hat 2021 den renommierten Pritzker Preis erhalten, die wichtigste internationale Auszeichnung im Bereich der Architektur und übernimmt die Generalsanierung von Kampnagel, die ab 2025 bei laufendem Spielbetrieb beginnen soll. Zum Kampnagel-Jubiläum haben wir Anne Lacaton und Jean-Philippe Vassal eingeladen, über ihre Philosophie des zukunftsorientierten, effizienten und nachhaltigen Bauens zu sprechen, die grundsätzlich die Perspektive der Nutzer*innen in den Mittelpunkt stellt. In ihrem Impulsvortrag erläutern die Architekt*innen auch, was ihnen für die Sanierung von Kampnagel besonders wichtig ist.