After All Springville
© Miet Warlop
After All Springville
© Miet Warlop
Theater

Miet Warlop

After All Springville: Disasters and Amusement Parks

Tickets:

22 Euro (erm. 12 Euro, [K]-Karte 11 Euro) Restkarten gibt es ggf. an der Abendkasse!

Info

Für alle ab 14 Jahre.

Vergangene Termine

Weltpremiere

Freitag

13.08.21

19:00 Uhr

k1

50 Min.

Samstag

14.08.21

17:00 Uhr

k1

50 Min.

Sonntag

15.08.21

19:00 Uhr

k1

50 Min.

Samstag

14.08.21

22:00 Uhr

k1

50 Min.

After All Springville
© Miet Warlop
After All Springville
© Miet Warlop
After All Springville
© Miet Warlop
After All Springville
© Miet Warlop
After All Springville
© Miet Warlop

After All Springville

After All Springville

After All Springville

After All Springville

After All Springville

Ein anarchisches Theaterbühnenhappening mit einem laufenden Tisch, einem bunt-rauchenden Häuschen und einem frustrierten Sicherungskasten über das Scheitern einer Gemeinschaft.

Miet Warlop bevölkert mittlerweile bereits seit über 20 Jahren die europäischen Performance- und Galerie-Bühnen mit ihren absurd-bunten Figuren, lebendigen Objekten und Form- und Farbspektakeln. Auch die Zuschauer*innen des Sommerfestivals hat sie schon dreimal in ihre anarchischen Phantasiewelten entführt (2013 mit MYSTERY MAGNET, 2016 mit FRUITS OF LABOR und 2018 mit dem Kinder-Bühnenhappening BIG BEARS CRY TOO). Eine ihrer ersten Arbeiten, die 2009 internationale Aufmerksamkeit erlangte, heißt SPRINGVILLE. Darin entwickelt sich eine explosive Erzählung rund um ein bunt-rauchendes Papp-Häuschen, seine Bewohner*innen und die Nachbarschaft: Ein eleganter laufender Tisch, der nichts lieber möchte, als gedeckt zu werden, ein Mann, der den Müll rausbringen will, ein frustrierter Sicherungskasten und eine sehr lange Hose durchlaufen große und kleine Dramen mit unterschiedlichem Slapstick- und Katastrophen-Potenzial. Mit der Leichtigkeit eines Zeichentrickfilms wird die tragische Geschichte einer gescheiterten Gemeinschaft erzählt. Und weil das alles aktueller kaum sein könnte, inszeniert Warlop ihre ikonische Arbeit 12 Jahre nach der Weltpremiere jetzt unter dem Titel AFTER ALL SPRINGVILLE noch einmal neu.

HIER finden Sie alle aktuellen Informationen und Corona-Regeln für Ihren Besuch.


Konzept und Regie: Miet Warlop Performance: Hanako Hayakawa / Margarida Ramalhete, Winston Reynolds, Myriam Alexandra Rosser, Milan Schudel, Wietse Tanghe / Freek De Craecker, Jarne Van Loon Kostüm: Sofie Durnez Beratung Licht Design: Henri Emmanuel Doublier Technische Koordination: Bennert Vancottem Technisches Team: Eva Dermul, Jurgen Techel Produktion: Miet Warlop / Irene Wool vzw

KOPRODUKTION HAU Hebbel am Ufer – Berlin, Arts Centre BUDA, Arts Centre Vooruit, PerPodium, De Studio Antwerpen, Internationales Sommerfestival Kampnagel. MIT ÜNTERSTÜTZUNG von The Belgian Tax Shelter, Flemish Authorities, City of Ghent. DANK AN Arts Centre CAMPO, TAZ – Theater Aan Zee & cc De Grote Post, Amotec. KONTAKT & DISTRIBUTION Frans Brood Productions.