Kampnagel sommerfestival logo anschnitt 4c
Die Protagonistin des Films, eine etwa 80-jährige, zierliche Schwarze Frau mir kurzem, ergrauten Haar sitzt in einem schimmernden, am Kragen mit Spitze verzierten braunen Kleid auf einem Bett, Wand und Vorhänge im Hintergrund sind tiefblau.
© trigon-films.org
Die Protagonistin des Films, eine etwa 80-jährige, zierliche Schwarze Frau mir kurzem, ergrauten Haar sitzt in einem schimmernden, am Kragen mit Spitze verzierten braunen Kleid auf einem Bett, Wand und Vorhänge im Hintergrund sind tiefblau.
© trigon-films.org

Lemohang Jeremiah Mosese

This Is Not a Burial, It's a Resurrection (2019)

Tickets:

9 Euro (50% erm. mit Festivalkarte). Tickets sind direkt über das Alabama Kino erhältlich (via Ticketlink oder 040 28 80 30 70)

Vergangene Termine

Sonntag

21.08.22

18:00 Uhr

Alabama Kino

120 Min (OmU)

Dieses visionäre Meisterwerk erzählt die Geschichte einer 80-jährigen Witwe, die ihren Lebenswillen und ihre Kampflust wiederentdeckt, als ihr Dorf für den Bau eines Stausees umgesiedelt werden soll. In Trauer um ihren in den Goldminen Südafrikas ums Leben gekommenen Sohn, bereitet sich Mantoa, gespielt von der kürzlich verstorbenen südafrikanischen Schauspielgröße Mary Twala, die zuletzt in Beyoncés »Black is King« zu sehen war, auf den Tod vor. Doch ihr Dorf soll für den Bau eines Staudamms umgesiedelt und überschwemmt werden. Mit nichts mehr zu verlieren setzt Mantoa alles daran, dem ein Ende zu setzen und ihr Dorf gegen das Bauprojekt zu mobilisieren Der aus Lesotho stammende und in Berlin lebende Regisseur Lemohang Jeremiah Mosese verflechtet in seiner Erzählung über Widerstand, Vertreibung und kollektive Identität die Geschichte seines Heimatlandes mit einer tiefgründigen wie bildstarken Kritik an kapitalistischer Wachstumsdynamik und Landnahme im Namen des Fortschritts. Dafür gewann der bildende Künstler, der als Autodidakt zum Filmemachen kam, rund 20 internationale Preise, u.a. beim Sundance Filmfestival 2020 und war für den Oscar nominiert. THIS IS NOT A BURIAL, IT’S A RESURRECTION war eine Inspiration für Jeremy Nedd’s Tanzstück, mit dem er das Westerngenre mit Fragen um Landbesitz aus südafrikanischer Perspektive und der virtuosen Dynamik der Pantsula-Kultur verbindet. Beides unbedingt anschauen!

Ein etwa zehnjähriger, Schwarzer Junge mit einer bunten Kopfbedeckung schaut ernst in die Kamera.
© trigon-film.org
Foto aus erhöhter Position: eine alte Frau in schwarzem Gewand und Kopfbedeckung sitzt auf einem Metallgestell, umgeben von etwa zwanzig weißen Schafen.
© trigon-films.org
Einige Menschen der Dorfgemeinschaft von jung bis alt sitzen um einen Tisch und blicken angespannt und konzentriert. Erhellt wird der Raum von einer Öllampe auf dem Tisch, daneben ein Teller mit Brot.
© trigon-films.org
An einer Felswand mit kleinem Wasserfall kommen einige Frauen zum Waschen zusammen, die bunte Kleidung liegt zum Trocknen auf den Felsen.
© trigon-films.org
Nahaufnahme von einem älteren, Schwarzen Mann, der sich mit hervorquellenden Augen die Hände vor den Mund presst.
© trigon-films.org
Nahaufnahme der Protagonistin: eine etwa 80-jährige, zierliche Schwarze Frau in spitzenbesetztem brauen Kleid schaut grimmig drein, hinter ihr ein tiefblauer Hintergrund.
© trigon-films.org
Eine alte, Schwarze Frau mit schwarzem Gewand, Schal und Kopfbedeckung im Profil, sie steht inmitten von rot blühenden Büschen.
© trigon-films.org
Zwei Schwarze Frauen, eine alt, eine jung, stehen mit Körben in den Händen in einer blühenden Wiese, im Hintergrund ein grün bewachsener Felshang, blauer Himmel und weiße Wolken.
© trigon-films.org

TRAILER: This Is Not a Burial, It's a Resurrection (2019)

Es müssen funktionale Cookies akzeptiert werden, um diesen Inhalt zu sehen.

Regie, Drehbuch, Montage: Lemohang Jeremiah Mosese Kamera: Pierre de Villiers Musik: Yu Miyashita Ton: Daniel Caleb, Colin Daniel Ausstattung: Leila Walter Kostüm: Nao Serati Produktion: Cait Pansegrouw, Elias Ribeiro

Besetzung: Mary Twala Mhlongo, Jerry Mofokeng Wa Makhetha, Makhaola Ndebele, Tseko Monaheng, Siphiwe Nzima-Ntskhe, Thabiso Makoto, Thabo Letsie, Silas Taunyane Monyatsi

Land: Lesotho Jahr: 2019 Sprache/Untertitel: Sotho/Deutsch

IN KOOPERATION mit dem Alabama Kino